Anmeldung

Pressestimmen









Seelenwanderung
"Es ist meine vierte Wüstenreise in Marokko. Das Besondere daran ist, dass ich mit Nomaden aus der Gegend unterwegs bin. Abdellah Naji gründete Renard Bleu Touareg, um die vom Aussterben bedrohte Kultur der Nomaden zu bewahren."
Brigitte, 23/2013

Mit Nomaden durch die Wüste
"Die beiden Männer sind zwei von 66 Begleitern, die mit ihrem fairen Lohn den Nomadenfamilien ein Einkommen sichern. Die Organisation der Touren läuft über die gesprochene Sprache, denn wie fast alle Nomaden sind die beiden Analphabeten, doch Abdou spricht Französisch und etwas Deutsch. Nach und nach erzählen sie von ihrem Leben."
BZ, 23.11.2012

Der edle Wilde
"Im Gegensatz zu vielen ortsfremden Agenturen, die lediglich alibihafte "Plastikkarawanen" (Naji) mit einer Übernachtung in der Wüste anbieten und die angeheuerten Kamelführer ausbeuten, veranstaltet Renard Bleu Touareg Trekkingtouren, die den Touristen die nomadische Lebensweise und Kultur durch Begegnung nahebringt und den Wüstennomaden faire Löhne zahlt."
die tageszeitung, 12.7.2008
Regen bringt Segen, Melonen bringen Diskussionen
Das Magazin Zenith hat einen Artikel über den Melonenanbau im Drâa-Tal mit Beiträgen von Abdellah Naji, Direktor von Renard Bleu Touareg, veröffentlicht.
Zenith, Januar 2015.

Kraft-Orte
"Die Kraft der Sonne spüren? Geht am besten in der Wüste - bei Nomaden, die sich mit dem Leben unter dem Feuerball auskennen. Renard Bleu Touareg organisiert Reisen in die marokkanische Wüste. [...] Der Tourismus verschafft den Wüstenvölkern ein neues Einkommen und hilft, ihr Leben in der Wüste zu bewahren."
Brigitte Woman Spezial 3/2014
Datenschutzerklärung